Nominiert für den UNESCO-Japan Preis für Bildung für nachhaltige Entwicklung

Wir freuen uns sehr, dass das „Forum zum Austausch zwischen den Kulturen“ bei der nationalen Vorauswahl für den UNESCO-Japan Preis ausgewählt wurde. Eine fachkundige Jury wählt aus den zahlreichen eingegangenen Bewerbungen von Kommunen, Netzwerken und Projekten zwei Akteure aus: das Forum zum Austausch zwischen den Kulturen und die Freie und Hansestadt Hamburg.

“Im Rahmen des UNESCO-Weltaktionsprogramms Bildung für nachhaltige Entwicklung (WAP BNE) zeichnet der UNESCO Japan Prize on Education for Sustainable Development seit 2015 weltweit Projekte von Individuen, Institutionen und Organisationen aus, die BNE in herausragender Weise umsetzen. Auch in diesem Jahr hat die Deutsche UNESCO-Kommission (DUK) wieder alle BNE-Akteurinnen und Akteure in Deutschland aufgerufen, sich mit ihren Initiativen für den Preis zu bewerben. Am 30. April 2019 wurden die deutschen Nominierten offiziell bei der UNESCO vorgeschlagen.

Eine Jury für die nationale Vorauswahl in Deutschland aus Vertreterinnen und Vertretern des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) sowie den wissenschaftlichen und internationalen Beratern für die Umsetzung des Weltaktionsprogramms Beide Akteure wurden für ihr außergewöhnliches Engagement für BNE von der Deutschen UNESCO-Kommission und dem Bundesministerium für Bildung und Forschung im Rahmen des UNESCO-Weltaktionsprogramms Bildung für nachhaltige Entwicklung bereits mehrfach ausgezeichnet.”
Quelle: UNESCO-Japan Preis für BNE 2019: Das sind die deutschen Kandidaten

Nähere Informationen hier.
und hier.

Juni 2019